RUB » Fakultäten » Lehrstuhl für Kontinuumsmechanik

Die Gruppe um Daniel Balzani ist in der Forschung insbesondere im Bereich der kontinuumsmechanischen Modellierung und Simulation komplexer Materialien aktiv. Dabei stehen die Entwicklung skalenübergreifender Berechnungsmethoden sowie neuer Materialmodelle im Fokus, so dass Materialien wie z.B. Mehrphasenstähle, Textilmembrane, biologische Weichgewebe, Faserverbundbetone oder Hartmetallverbundwerkstoffe unter Berücksichtigung von Unschärfen auf verschiedenen Skalen simulierbar werden. Zunehmend gewinnen die experimentelle Charakterisierung der nichtlinearen Materialeigenschaften sowie die eindeutige Bestimmung von Materialparametern an Bedeutung. 

Neues aus der Gruppe

Lehrstuhl für Kontinuumsmechanik präsentiert auf dem 9. GACM-Kolloquium für Computational Mechanics

28.09.2022: Vom 21. bis 23. September fand das 9. jährliche Kolloquium zur Kontinuumsmechanik statt, das von der Deutschen Gesellschaft für Computational Mechanics (GACM) organisiert wurde. Diese Veranstaltung wurde gemeinsam vom Institut für Baustatik und dem Institut für Mechanik der Universität Duisburg-Essen ausgerichtet. Dennis Ogiermann, Sharan Nurani Ramesh und Johannes Riesselmann präsentierten ihre aktuellen Arbeiten auf den Gebieten der Biomechanik und der gradientenunterstützten gemischten Finite-Elemente-Methoden.
Weiterlesen

Lehrstuhl für Kontinuumsmechanik auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM'22, Aachen)

01.09.2022: Die Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM'22), die vom 15. bis 19. August 2022 in Aachen stattfand, ist erfolgreich zu Ende gegangen. Der Lehrstuhl für Kontinuumsmechanik präsentierte eine ganze Reihe aktueller Forschungsarbeiten, von der Biomechanik bis hin zu Modellen höherer Ordnung für mikroelektromechanische Strukturen. Das Vortragsprogramm ist unter folgendem Link zu finden. Insgesamt wurden 13 Vorträge gehalten: Erfahrene WissenschaftlerInnen sowie junge DoktorandInnen stellten neue wissenschaftliche Entwicklungen des Lehrstuhls vor. Dies war die erste Gelegenheit in den letzten zwei Jahren, sich in Anwesenheit der gesamten "mechanischen" Community in Deutschland zu treffen. Dadurch entstand eine rege Diskussion über aktuelle wissenschaftliche Fragen und mögliche Kooperationen. Bis zum nächsten Jahr auf der GAMM-Jahrestagung in Dresden!
Weiterlesen

Präsentationen auf der WCCM 2022

05.08.2022: Auch in diesem Jahr fand der 15. "World Congress on Computational Mechanics (WCCM)" (ursprünglich angedachter Austragungsort: Yokohama) vom 31. Juli bis 05. August im Onlineformat statt. Hierbei haben Niklas Miska, Mehran Motevalli, Dennis Ogiermann, Johannes Riesselmann, Klemens Uhlmann und Dennis Wingender die Gelegenheit genutzt um ihre aktuellen Forschungsergebnisse zu präsentieren und in den wisschenschaftlichen Austausch auf der internationalen Bühne zu treten.
Weiterlesen

SPP 2256 Winterschule in Augsburg

26.07.2022: Im Rahmen der Winter Schule "Multiple Scales in Mathematics and Engineering" in Augsburg präsentierte Herr Prof. Balzani eine Vortragsreihe mit dem Titel "Computational Homogenization - Introduction to the FE2-Method". Die Vortragsreihe erklärte zu Beginn grundlegende Konzepte der FE2-Methode. Im zweiten Teil wurden aktuelle Forschungsergebnisse rund um die Methode gezeigt. Darunter unter anderem Erweiterung für Dynamik Probleme und Dual Phasen Stahl Anwendung.

International Symposium in honor of Professor Gerhard A. Holzapfel’s 60th birthday

26.07.2022: Biomechanics:
Challenges of the Next Decade, Graz, June 30 – July 1, 2022
Prof. Dr.-Ing. Daniel Balzani gives talk about Mesh-independent simulation of damage in soft biological tissues

Objectives of the symposium

Biomechanics is a challenging subject that studies living systems by means of the development, extension, and application of mechanics to better understand biological, engineering and medical phenomena. Nonlinear continuum mechanics, multiscale modeling, advanced 3D imaging techniques together with unprecedented predictive computational power allow us to solve cutting-edge biomechanics problems with rather complex patient-specific anatomies.
Interdisciplinary approaches that address phenomena at the nano-, micro-, or macro-levels are often required to solve such problems. Mechanics, natural sciences such as biophysics, biochemistry, and mathematics, as well as biomedical-, tissue-, health care-, computer- and biomolecular engineering sciences need to be combined with medicine to tackle real-world problems.
This symposium aims to gather the expertise of established and emerging scientists with backgrounds in the relevant areas of solid (bio)mechanics. It will highlight the state-of-the-art research in mathematical modeling, computational simulation, and experimental methods for testing of a range of biological tissues. In addition, it will highlight some major challenges of the next decade and how we can be better prepared for them.
Weiterlesen

Vortrag bei der ECCOMAS 2022

26.07.2022: Maximilian Köhler präsentierte in Oslo bei der ECCOMAS den Vortrag "Multidimensional Rank-One Convexification of Incremental Damage Formulations: Algorithmic Treatment, Implementation Aspects, and Numerical Analysis", der in Zusammenarbeit mit den Augsburger Mathematikern Timo Neumeier, Daniel Peterseim und Malte A. Peter entstand.

Gezeigt wurde inwiefern Rang-1 konvexe Hüllen im mehr dimensionalen Fall erzeugt werden können und welche Eigenschaften diese mitbringen für den Anwendungsfall der Schädigungsmechanik.

SPP 2311 Kickoff Meeting - Stuttgart

25.07.2022: Am 23. und 24. Mai fand in Stuttgart das Kickoff-Meeting für das Schwerpunktprogramm 2311 - "Robuste Kopplung kontinuumsbiomechanischer in silico Modelle für aktive biologische Systeme als Vorstufe klinischer Applikationen - Co-Design von Modellierung, Numerik und Nutzbarkeit" statt. Sharan Nurani Ramesh, Klemens Uhlmann und Daniel Balzani präsentierten die aktuellen Entwicklungen im Forschungsprojekt "Modellierung und Simulation der pharmakomechanischen Fluid-Struktur-Interaktion für eine verbesserte Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen". Das Projekt ist eine Kooperation zwischen Prof. Dr. Axel Klawonn (Universität zu Köln), Prof. Dr. Oliver Rheinbach (TU Bergakademie Freiberg) und Prof. Dr. Daniel Balzani.

Weiterlesen

SFB Abschlusskolloquium und EuroTun 2021

21.06.2022: Am 21. Juni fand das Abschlusskolloquium des SFB 837 ''Interaction Modeling in Mechanized Tunneling" im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität statt. Im Anschluss tagte die EuroTun 2021 Konferenz vom 22. bis zum 24. Juni mit dem Titel ''Computational Methods and Information Models in Tunneling", auf der Dennis Wingender und Daniel Balzani einen Vortrag zum Thema ''Simulation of crack propagation as major contributor to wear in hard metals using real microstructure data" präsentierten.

Präsentationen auf der ICoNSoM

13.06.2022: Als eines der schönsten Konferenz-Ziele dieses Jahr, sind Lubna Makhool, Dennis Wingender, Klemens Uhlmann und Prof. Daniel Balzani nach Alghero auf Sardinien gefolgen und haben dort im Bereich der nicht-linearen Festkörpermechanik ihre Forschung präsentiert. Neben dem wissenschaftlichen Austausch, unter anderem mit Prof. Zdeněk Bažant und Prof. Gerhard Holzapfel, konnten auch die Strände und das Wetter durch einen verlängerten Aufenthalt genossen werden.
Weiterlesen

SFB Statusseminar

10.05.2022: Das jährliche Statusseminar des SFB 837 ''Interaktionsmodelle im mechanisierten Tunnelvortrieb" fand am 10. und 11. Mai auf der Burg Schnellenberg in Attendorn statt. Hier präsentierten Dennis Wingender und Daniel Balzani den aktuellen Stand des Teilprojekts C6 ''Multiscale modeling, simulation and optimization of cutting tools regarding their tribological behavior".

Kontakt

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Bau-/Umweltingenieurwissenschaften
Lehrstuhl für Mechanik-Kontinuumsmechanik
Gebäude IC, Flachbau West
Postfach 5
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland

Tel. +49 234 32-26048
Fax +49 234 32-14229

Mail: lsekretariat@lkm.rub.de